Valentano go go go    Insel Kos    go go go Kos Stadt

Hihawai's Insel Kos Guide



Sonnenschirme am Strand von Kefalos
Sonnenschirme am Strand von Kefalos von Hihawaii - Großansicht
Kos - die Ferieninsel. Die Insel Kos in Griechenland bietet perfekte Urlaubsbedingungen: glasklares Wasser, lange Sandstrände, ausreichend Ausflugsmöglichkeiten ohne stundenlanges Fahren, genügend Tavernen, um den plötzlichen Heißhunger auf einen griechischen Bauernsalat oder ein paar Mezedes zu stillen und Kos Stadt ist einfach die Party Location in der Ägäis. Willkommen auf der Insel des Hippokrates!

Vorstellung
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang von Hihawai - Großansicht
KOS nicht KOOS. Kos heißt zuerst einmal KOS - und nicht KOOS. Die Insel liegt direkt vor der türkischen Küste. Wenn man da ist, hat man dauernd das Gefühl man müsste mal schnell in die Türkei schwimmen.
Ansonsten mietet man sich einen Roller, schaut sich die Insel an, geht griechisch essen - aber dann wirklich griechisch, was man erst dann erreicht, wenn der Kellner keinen Platz mehr auf dem Tisch findet -, trinkt viel, viel Hauswein, der in den meisten Restaurants aus dem Fass angeboten wird, und lässt es sich einfach gut gehen.
Wer es dann doch auf die harte Tour haben will, der kann die Berge mit dem Fahrrad bezwingen, Wassersport treiben, an den antiken Städten Scherben sortieren (Aber nicht aufheben, - das ist verboten) oder abends in Kos Stadt zum Kampftrinken antreten!
Für die, denen das zu extrem ist, werden vielerlei andere Dinge angeboten: Zum Beispiel ein Shopping-Ausflug in die Türkei nach Bodrum, die Besichtigung der Vulkaninsel Nissiros oder der Schwammtaucherinsel Kalymnos.
Natürlich kann man auch einfach Badeurlaub an den vielen, meist flach abfallenden Stränden machen. Ihr seht: Kos ist eine Insel für jeden Geschmack, jede Generation und jeden Geldbeutel. Falls Ihr jetzt noch nicht am Koffer packen seit, dann kommt doch einfach mit mir, Hihawai, auf eine virtuelle Rundreise!


Reisetipps Region
Die Windmühle von Antimachia
Die Windmühle von Antimachia von Hihawai - Großansicht
Hihawai's Reisetipps Insel Kos.

1. Geh nach Kos Stadt zum Feiern. Tagsüber brennt die Sonne heiß auf das Pflaster des Ausgehviertels in Kos Stadt. Aber nachts ist hier die Hölle los. Du kannst es nicht verfehlen: Lauf einfach dahin, wo alle hinlaufen. Vergiß nicht, dass du besser ein Taxi zurück in das Hotel nimmst. ...Falls du in dein Hotel zurück möchtest! Kos Stadt

2. Vergiss AI und HP. Die Insel Kos verfügt über viele vorzügliche Tavernen, in denen man für relativ wenig Geld ein gutes griechisches Essen bekommt. Das schafft Abwechslung und du lernst die vielgerühmte grieschiche Gastlichkeit mal richtig kennen.

3. Asklipion besuchen. Das Asklipion, die Hauptsehenswürdigkeit der Insel Kos, ist natürlich Pflicht. Mehr dazu im Artikel: Insel Kos Asklipion

4. Sonnenuntergang in Zia kucken. Vom Bergdorf Zia aus hat man den besten Blick auf den Sonnenuntergang. Vorher ein paar Souvenirs shoppen. Bergdorf Zia

5. Let's go West. Kos verfügt über ein langes Angebot an guten Stränden. Aber die besten liegen ganz im Westen nahe des Ortes Kefalos. Kefalos



Kos: Lage

Asien zum Greifen nah. Kos liegt in der Ostägäis, direkt vor der Küste der türkischen Stadt Bodrum. Direkte Nachbarinseln sind Kálimnos, Pserimos und Nissiros.


Städte, Orte, Gemeinden
Kos Karte
Kos Karte von Hihawai - Großansicht
Die Dörfer und Städte auf Kos. Kos Stadt ist die große Metropole der Insel Kos. Jahrhunderte alte Geschichte, Hafen und ein Nachtleben, das seinesgleichen sucht. Der Vorort mit den großen Ferienhotels: Lambi.

Im Norden der Insel Kos befinden sich die Orte: Tigaki, Marmari Beach, Mastichari. Alle mit Sandstränden und ähnlich belebt. Hier sollte das jeweilige Lieblingshotel des Urlaubers entscheiden.

Im Süden von Kos: Kardamena mit der kürzesten Transferzeit, Kefalos mit seiner einladenden Bucht ganz am Westende

Ausflugsziele im Inselinneren sind: Zia, das vom Tourismus lebt und den schönsten Sonnenuntergang hat, Platani mit der Hauptsehenswürdigkeit der Insel Kos, dem Asklipion, Paleo Pili, ein ruhiger ursprünglicher Ort, auf dessen Marktplatz man sich abends aus dem Touristentrubel zurückziehen kann, Antimachia mit der alten Mühle, einem kleinen Museum, dem traditional House, und dem Flughafen.

Wetter
Klimatabelle Insel Kos.
Monat Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Sonnenstunden täglich 4 5 7 9 10 12 13 12 11 8 6 4
Tagestemperatur (°C) 15°C 16°C 17°C 21°C 25°C 30°C 32°C 33°C 29°C 25°C 21°C 17°C
Wassertemperatur (°C) 17 16 16 17 19 21 23 25 24 22 20 18
Regentage 12 10 9 8 4 2 1 1 5 8 10 12


Kos: Geschichte
Aussicht vom Asklipiion
Aussicht vom Asklipiion von Hihawai - Großansicht
Kos - Geburtsort der Medizin. Kos war im Altertum schon wohlbekannt und berühmt. Grund dafür war der auf Kos erzeugte Wein, der auch heute noch die Feriengäste erfrischt.
Eigentlich müßte jeder Arzt einmal in seinem Leben nach Kos pilgern: Denn Kos ist praktisch der Geburtsort der Medizin. Der hier geborene Hippokrates, dessen Eid heute noch jeder Arzt schwört, der Begründer der Medizin.
Die im Altertum berühmte Heilanstalt und medizinische Hochschule Asklipion ist heute die Hauptsehenswürdigkeit der Insel.
Das Asklepieion von Kos

Spuren der späteren Geschichte:
  • Die Johanniter und ihre Burgen
  • Die Türken, die mehrere Moscheen und ihre Nachkommen hinterlassen haben
  • Die Italiener haben die Insel Kos 1912 bekommen und natürlich erst mal eine Markthalle gebaut
Seit 1948 gehört Kos zu Griechenland und mit dem Turismus kam auch Hihawai.

Kos: Ausflüge
Im Vulkankrater Stephanos 2
Im Vulkankrater Stephanos 2 von Hihawai - Großansicht
Von Vulkankratern bis zum türkischen Basar. Sehenswerte Ausflugsziele in der Nähe von Kos gibt es genug. Einige Ausflugsvorschläge:

Insel Nissiros: Der Ausflug nach Nissiros führt in das malerische Dörfchen Mandraki mit seinem darüber gelegenen Kloster. Danach geht es in das Inselinnere, wo der mächtige Krater Stephanos immer noch Schwefeldämpfe ausatmet. -> siehe Artikel Ausflug nach Nissiros

Shopping in Bodrum: Shopping in Bodrum - als ob es in Kos Stadt keine Geschäfte gäbe. Aber Bodrum ist eben Türkei und damit keine Europäische Union. Die Überfahrt ist etwas mehr als einer Stunde erledigt - je nach Schiffstyp und schon ist der Feriengast in einer anderen Welt. Viel Spaß beim Handeln!

Insel Kalymnos: Kalymnos die Schwammtaucherinsel





Valentano go go go    Insel Kos    go go go Kos Stadt

Inhaltsverzeichnis des Insel Kos Reiseführers
Go Zia

 

Anzeigen Reiseangebote

Inhaltsverzeichnis des Insel Kos Reiseführers
Go Zia