Schinkelkirche

Mitten im Ortskern vom Saarbrücker Stadtteil Bischmisheim steht die Schinkelkirche, die als herausragendes Werk des Klassizismus in Südwestdeutschland gilt. Die evangelische Kirche ist zweigeschossig, streng symmetrisch und hat einen ungewöhnlichen Zentralbau in Form eines regelmäßigen Achtecks (Oktogon). Der Entwurf stammt von Karl Friedrich Schinkel, dem berühmten Baumeister des preußischen Königs. Er begründete ihn damals wohl durch ökonomische und kirchenspezifische Motive. Zur Entstehungszeit der Kirche 1822-1824 wurde er jedoch von vielen abgelehnt – heute ist die Schinkelkirche weit über die Landesgrenzen bekannt und steht als Einzeldenkmal unter Denkmalschutz.

Bildnachweis: Die achteckige Schinkelkirche ist das Wahrzeichen von Bischmisheim, aufgenommen in Saarbruecken, von Hihawai, Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Hihawai/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Adresse: Kirchstraße 1a, 66132 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Gottesdienste
Zur Zeit dieser Recherche kostenlos
Tags: Schinkelkirche, Bischmisheim, Saarbrücken, Klassizismus, Denkmal,
Text von Hihawai verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Hihawai/Hihawai.de

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Hihawai's Online Reiseführer - Projektinfo - Sitemap - Impressum - Datenschutzerklärung

Website powered by HoPP C

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland


Seitenerstellung 0.004 Sekunden