Deutsches Klingenmuseum

Die eindrucksvolle Geschichte Solinger Klingenschmiedekunst ist im ehemaligen Gräfrather Frauenstift anschaulich aufbereitet. Zu sehen sind Messer, Scheren, Bestecke sowie zahlreiche Schneidewerkzeuge und deren gestalterische Veränderungen über die Jahrhunderte. Zunächst handwerklich in kleinen Werkstätten gefertigt, erfolgte später die industrielle Herstellung, die mit weltweit bedeutenden Markennamen einhergeht. Außerdem wird die Klostergeschichte beleuchtet, denn hier befindet sich auch der Gräfrather Kirchenschatz. Darüber hinaus gibt es Sonderausstellungen, themenspezifische Führungen und eine große Auswahl an unterhaltsamen Workshops.

Bildnachweis: workshop im Garten des Klingenmuseums, aufgenommen in Solingen, von Udo Haafke, Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Udo Haafke/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Adresse: www.klingenmuseum.de
Öffnungszeiten: täglich 10 –17 Uhr, freitags 14 –17 Uhr, montags geschlossen, geöffnet Karfreitag bis Ostermontag, 1. Mai, Pfingstsamstag bis Pfingstmontag, an allen Tagen von 10 –17 Uhr, geschlossen 24., 25., 31. De
Tags: klingen,museum,gräfrath,solingen,kloster,messer,besteck,schere,schneiden,kirche,schatz
Text von Udo Haafke verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Udo Haafke/Hihawai.de

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Hihawai's Online Reiseführer - Projektinfo - Sitemap - Impressum - Datenschutzerklärung

Website powered by HoPP C

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland


Seitenerstellung 0.004 Sekunden