Vaubanhalbinsel

Die Vaubanhalbinsel, die bei Einheimischen als "de halwe Mond" bekannt ist, gehört zu den Festungsanlagen von Vauban. Sie wurde zum Schutz der Schleusenbrücke errichtet. Heute dient sie als Stadtpark, Naherholungsgebiet und Veranstaltungsort. Ein Spaziergang zwischen den alten Festungsanlagen und alten Saarärmen entspannt und ist unterhaltsam zugleich. Höhepunkte sind die Statuen des Soldaten Lacroix und des Marschall Ney.

Marshall Ney wurde als Sohn eines Faßbinders in Saarlouis geboren. Im Militärdienst kämpfte er so erfolgreich, dass er zu einem der höchsten Generäle Napoleons aufstieg. Auch nach Napoleons Rückkehr von Elba kämpfte er wieder in dessen Armee. Daher wurde er wegen Hochverrats vor ein Erschießungskommando gestellt, das er selbst befehligte.

Der Soldat Lacroix, von dem nicht bekannt ist, ob er je wirklich lebte, war ein französischer Soldat, der am 1. Dezember 1815 den Rückzug seiner französischen Kameraden verpasste und immer noch Wache hielt, als die Preußen einzogen. Über den Grund dafür, gibt es die wildesten Spekulationen: Möglicherweise hatte er am Vorabend des französischen Abzuges einfach zu viel gebechert und daher verschlafen? Vielleicht wollte er aber auch als französischer Patriot die Festung nicht an die Preußen übergeben?
Wie auch immer, als die Preußen den einsamen Lacroix fanden, ließen sie Gnade vor Recht walten, statteten ihn mit etwas Wegeproviant und Tabak für die Pfeife aus und schickten ihn ins benachbarte Frankreich nach Hause.

Bildnachweis: Vaubanhalbinsel, aufgenommen in Saarlouis, von Hihawai, Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Hihawai/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Öffnungszeiten: jederzeit frei begehbar
Zur Zeit dieser Recherche kostenlos
Tags: Vaubanhalbinsel, Vauban, Lacroix, Ney, Marshall,Stadtpark, Naherholung, Saararm
Text von Hihawai verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Hihawai/Hihawai.de

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Hihawai's Online Reiseführer - Projektinfo - Sitemap - Impressum - Datenschutzerklärung

Website powered by HoPP C

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland


Seitenerstellung 0.005 Sekunden