Die Ludwigskirche

Die Ludwigskirche ist das Wahrzeichen Saarbrückens und zusammen mit der Dresdner Frauenkirche und dem Hamburger Michel eine der drei bedeutendsten evangelischen barocken Kirchen in Deutschland. Sie befindet sich als zentraler Teil in der Mitte des, von Baumeister Stengel konzipierten, barocken Gesamtkunstwerkes Ludwigsplatz, umgeben von weiteren barocken Gebäuden. Auch die Ludwigskirche wurde im 2. Weltkrieg - bis auf einige Außenmauern - zerstört, der Wiederaufbau wurde jedoch schon kurz nach dem Krieg wieder in Angriff genommen und im Sommer 1947 bereits Richtfest gefeiert. Anstatt sich an Baumeister Stengels Originalpläne zu halten, begann Architekt Rudolf Krüger den Innenraum zu modernisieren.

Nach dem Einbau einer modernen Decke und dem Bekanntwerden seiner Entwürfe für drei Stahlemporen formierte sich Widerstand auf breiter Front: Nach Einstellen der Bauarbeiten und der folgenden 10-jährigen Diskussion wurde Krügers Decke demontiert und mit der Herstellung des Innenraums nach Stengels Vorgaben begonnen. Daher kann der Besucher heute den Innenraum der Ludwigskirche nach dem historischen Vorbild Stengels mit den prägenden Karyatiden-Hermen, den Emporen und dem Fürstenstuhl besichtigen.

Bildnachweis: Die Ludwigskirche ist eine des bedeutendsten Barockkirchen Deutschlands und das Wahrzeichen Saarbrückens, aufgenommen in Saarbruecken, von Hihawai, Lizenz: CC-BY SA 4.0 Namensnennung/Attribution: Hihawai/Hihawai.de. Bei Online Benutzung ist ein Link auf diese Seite zwingend erforderlich. Lizenzinformation (ext. Link)
Höhere Auflösungen können beim Autor gerne angefragt und von diesem gesondert lizensiert werden.
Adresse: Am Ludwigsplatz, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 11 - 17 h, außer bei Gottesdiensten und Veranstaltungen, geschlossen wg. Renovierung vorausschtl: 18.09.2016 - 30.10 2017
Tags: Luwigskirche, Barock, Wahrzeichen, evangelisch, Kirche, Wiederaufbau,
Text von Hihawai verfügbar unter der CC-BY SA 4.0 Lizenz. Attribution: Hihawai/Hihawai.de

Besucherinfo: Hihawai's Reisemagazin findet Ihr jetzt auf www.hihawai.com

Text und Bilder sind unter der CC-BY SA Lizenz bei Nennung des jeweiligen Autoren und Hihawai.de verfügbar.

Hihawai's Online Reiseführer - Projektinfo - Sitemap - Impressum - Datenschutzerklärung

Website powered by HoPP C

Copyright von Namen, Domain und Software: Holger Peifer c/o HoPP C, Saarbrücken / Saarland


Seitenerstellung 0.004 Sekunden