Aghios Fokas

Just Hotels


Die kleine Hotelsiedlung Aghios Fokas im Süden von Kos lädt zu einem ruhigen Urlaub ein. Neben den Hotels liegen lange ruhige Strände aus grauem Sand-Kiesgemisch.

Weitere Infos & Tipps zu Aghios Fokas: Aghios Fokas Guide.





Guide von , bei Hihawai.de veröffentlicht am
Letzte Änderung: 29.07.2010 um 14:18 Uhr

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Wenn der Frühling kommt, geht’s an die Côte d’Azur!

Karneval in Nizza by A.Brochiero/CRT Riviera c/o Schetter PR
Karneval in Nizza Bildrechte: in Reisefotografie
Wenn der Frühling kommt, dann schenk’ ich Dir...? Eine Reise an die Côte d’Azur, denn davon hat man eindeutig mehr als von Tulpen aus Amsterdam! Zudem hält hier der Lenz früher Einzug. Wer sich vom Winter noch nicht trennen will, kann in den nahegelegenen Seealpen Skifahren. Danach geht es an die Küste, wo mit Blumenpracht gefeiert wird. Kulturfreunden empfehlen wir einen Abstecher nach Saint-Paul-de-Vence.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Fruehling Cote dAzur"

Mandelbluete Mallorca

die Mandelblüte entdecken by Grupotel Natur
die Mandelblüte entdecken Bildrechte: in Reisefotografie
Früher Frühling am Mittelmeer. Rund sieben Millionen Mandelbäume gibt es auf Mallorca. Jedes Jahr beginnt hier ab Ende Januar ein magisches Naturschauspiel und von Weitem sieht es sogar aus, als bedecke Schnee die Mittelmeerinsel – kein Wunder also, dass die Mandelblüte auch „Schnee Mallorcas“ genannt wird. Der Blütenzauber beginnt im Osten bei Porto Christo und wandert westwärts durch die vielen Ebenen und Täler.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Mandelbluete Mallorca"

Karneval in Dünkirchen

Karneval in Malo les Bains by Udo Haafke
Karneval in Malo les Bains Bildrechte: in Reisefotografie
Sie ist der gute Geist, das Maskottchen des Karnevals von Malo-les-Bains. Zwar ist ihr eigentlicher Name Brigitte Dehuyssere, doch jeder kennt sie nur als Mamie Gateau - die Kuchenmutti. Während der tollen Tage betreibt die 68-jährige Rentnerin eine sogenannte Kapelle, eine Verpflegungsstation für erschöpfte, hungrige und vor allen Dingen durstige Karnevalisten. Und das schon seit fast 20 Jahren. Gut zwei Wochen Vorbereitungszeit und die tatkräftige Unterstützung ihrer noch ausgesprochen rüstigen Mutter und einiger Freundinnen sind notwendig, um ein eindrucksvolles Kuchenbuffet zu kreieren, das binnen weniger Stunden komplett abgeräumt ist und danach einer herzhaft-kräftigen Zwiebelsuppe Platz macht. Die Zubereitung dieses ebenso rustikalen wie schmackhaften Gerichtes obliegt im Übrigen Mamie Gateaus Mama.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Karneval Dünkirchen"

Feurige Kunst

Falla Almirante Cadarso by Udo Haafke
Falla Almirante Cadarso Bildrechte: in Reisefotografie
Lange fristete Valencia, die drittgrößte Stadt Spaniens, ein eher tristes Mauerblümchendasein im Schatten Madrids und Barcelonas. Doch mittlerweile mutiert die Stadt an der spanischen Ostküste zu einer regelrechten Boomtown. Nicht zuletzt durch das architektonisch ausgesprochen faszinierende und ungewöhnliche Kunst- und Wissenschaftszentrum, durch Americas Cup und Formel 1 sowie andere ehrgeizige Projekte. Dennoch werden die guten alten Traditionen bewahrt und gepflegt.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Fallas Valencia"

 

Anzeigen Reiseangebote