Ischia Vorstellung

Ischia

Maronti Strand bei Barano Maronti auf Ischia
... hat nichts mit dem ähnlich klingenden, oft plagenden Nerv, zu tun. Der Name kommt einfach von dem Wort "insula", dem späteren "iscla". Das wird "Iskia" ausgesprochen. Also genau wie unser Reiseziel. Und mit dem ähnlich klingenden Nerv hat die Insel dann doch etwas zu tun: Da unter der Insel immer noch glühende Magma brodelt, ist Ischia vor allem für seine Heilbäder und Thermen bekannt. Und von denen gibt es einige. Diese haben ihre ganz eigene Klasse: Man badet unter der Mittelmeersonne, geschützt im Schatten der herrlichen Grünanlagen, in den verschiedensten Becken, wie in einem herrlichen großen Wellness-Bereich, wie es wohl auch schon die Römer vor 2000 Jahren gemacht haben.

Weitere Infos & Tipps zu : Guide.





Guide von , bei Hihawai.de veröffentlicht am

[ Zurück ]

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Feurige Kunst

Falla Almirante Cadarso by Udo Haafke
Falla Almirante Cadarso Bildrechte: in Reisefotografie
Lange fristete Valencia, die drittgrößte Stadt Spaniens, ein eher tristes Mauerblümchendasein im Schatten Madrids und Barcelonas. Doch mittlerweile mutiert die Stadt an der spanischen Ostküste zu einer regelrechten Boomtown. Nicht zuletzt durch das architektonisch ausgesprochen faszinierende und ungewöhnliche Kunst- und Wissenschaftszentrum, durch Americas Cup und Formel 1 sowie andere ehrgeizige Projekte. Dennoch werden die guten alten Traditionen bewahrt und gepflegt.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Fallas Valencia"

Ascona-Locarno als Wellness-Destination zertifiziert

Termali Salini & Spa Lido Locarno by Termali Salini & Spa – Lido Locarno c/o Schweiz Tourismus
Termali Salini & Spa Lido Locarno Bildrechte: in Reisefotografie
Seit Januar 2015 gehört der Tourismusort Ascona-Locarno neu zu den vom Schweizer Tourismus-Verband (STV) zertifizierten „Wellness-Destinationen“. Damit ist Ascona-Locarno die erste und bisher einzige Wellness-Destination im Tessin. Gäste von vier Wellnesshotels am Lago Maggiore kommen in den Genuss von Saunalandschaften, Dampfbädern, Kneippwegen oder einem Privatstrand direkt am See.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Wellness-Destination Ascona-Locarno"

Remiremont – das Schweigen der Masken

Venezianischer Karneval Remiremont 8 by Udo Haafke
Venezianischer Karneval Remiremont 8 Bildrechte: in Reisefotografie
Venedig, die mythenreiche Lagunenstadt an der norditalienischen Adria, wird gern für Vergleiche herangezogen, wenn es darum geht, dass ein Ort irgendwo auf der Welt eine annähernd ähnliche Anmutung, Lage oder Architektur besitzt. Das lothringische Remiremont am Rande der Vogesen verfügt nicht über derlei optische Parallelen, aber am dritten Wochenende im März ist es sogar eine Spur venezianischer als Venedig selbst.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Venezianischer Karneval Remiremont"

Das größte Gipfelbuch, der schönste Zugspitzblick

Wandern im verschneiten Ortsteil Innergschwend by Tannheimer Tal
Wandern im verschneiten Ortsteil Innergschwend Bildrechte: in Reisefotografie
Sich bewegen, Naturschönheiten entdecken und genießen - Winterwandern im Tannheimer Tal ist die beste Möglichkeit, die kalte Jahreszeit von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. Das malerische Tal im Norden Tirols begeistert seine Gäste mit Spaziergängen im Tal, Höhenwegen und einer genussvollen Gipfeltour. Gleich bei den idyllischen Dörfern starten die Wandertouren. Die Winterfreude ist garantiert, zumal das Tannheimer Tal auf 1.100 Metern Höhe Schneesicherheit bietet.
Weiterlesen im Reisemagazin: "Winterwandern im Schneeparadies Tannheimer Tal"